Aktuelle Rechtsprechung

In unseren Beiträgen zum Thema Recht und Urteil informieren und klären wir Sie auf, welche versicherungsrelevanten Auswirkungen aktuelle Urteile, Gerichtsbeschlüsse und Gesetzesbestimmungen auf die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben.

Wolf-Rüdiger Senk
Prokurist, Bereichsleiter Versicherungsrecht

Recht & Urteil

Fälle, in denen ein Schaden in einer vermieteten Wohnung und damit ein Mietmangel vom Mieter in von ihm zu vertretender Weise verursacht wurde, sind nicht selten. Ein solcher Fall ist im letzten Jahr… Weiterlesen

Das OLG Brandenburg hatte über die Frage zu entscheiden, ob Versicherungsprämien von sog. All-Risk-Gebäudeversicherungen im Rahmen der Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umgelegt werden können… Weiterlesen

In einer aktuellen Entscheidung widmet sich der Bundesgerichtshof (im Folgenden: BGH) dem Anspruch des Gebäudeversicherers gegen den Mieter auf Auskunft über das Bestehen einer Haftpflichtversicherung… Weiterlesen

LG Tübingen äußert sich zu den Voraussetzungen des Einwands der grob fahrlässigen Herbeiführung des Versicherungsfalles (§ 81 Abs. 2 VVG). Unser Kooperationspartner Finlex hat dieses Urteil beleuchtet… Weiterlesen

Immer mehr Arbeitnehmer profitieren auch nach dem Ende der Corona-Pandemie von flexiblen Homeoffice-Modellen. Das zeitweise Arbeiten in der eigenen Wohnung ist für viele zur neuen Normalität geworden.… Weiterlesen

Es besteht häufig Unklarheit über die Regeln des Befahrens von öffentlichen Parkplätzen. Während die einen glauben, dass dort die „Rechts vor Links-Regel“ der Straßenverkehrsordnung (§8 Abs. 1 StVO)… Weiterlesen

Unterfällt der Selbstbehalt eines Leitungswasserschadens an Sondereigentum bei einer von der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer abgeschlossenen verbundenen Gebäudeversicherung ebenso der Verteilung… Weiterlesen

Durch Inflation, Energiekrise und Lieferkettenprobleme steigen die Haftungsrisiken für Manager. Gleichzeitig nehmen Unternehmen vermehrt ihre Leitungsorgane persönlich in Regress für… Weiterlesen